"Ich bin auf dem Weg..."

  Ich beobachte die Wirklichkeit und "schreibe" diese bildnerisch um. Hierbei ist mein künstlerischer

  Ansatz immer philosophisch / konzeptuell und wesentlicher Bestandteil des seriellen

  Schaffensprozesses. Erst danach erfolgt eine Umsetzung mit den Schwerpunkten Objekte,

  Installationen, Zeichnungen, cut outs, Collagen und Solo-Performances. Das philosophisch /

  konzeptuelle Arbeiten sowohl vor als auch während der Umsetzung stellt hierbei einen

  wichtigen Bestandteil des künstlerischen Schaffensprozesses dar. In Zeiten des "immer

  schneller" gehe ich langsam. Alles braucht seine Zeit. Filigrane Arbeiten, Wiederholungen, die

  Anzahl der einzelnen Bestandteile einer Installation, das Reflektieren und Experimentieren.

  Kunst braucht Zeit und nimmt sich Zeit. Sie braucht den Freiraum und macht frei.

  Siehe auch Einzelausstellung "sylvia klein heimat en?", Pressemitteilung August 2020

  Einzelausstellung WIRKLICHKEITEN und  Rhein-Zeitung vom 14.09.2017

  Kunst bleibt Viele! Kunst bleibt frei! Die Vielen  Glänzende Aktionstage 08./09.05.2020 live

  und Kulturbüro Rheinland-Pfalz.

  • *25.08.1966 Bendorf/Rhein

  • seit der Kindheit mit Liebe und Leidenschaft künstlerisch tätig

  • Kindheitstage in der Keramikwerkstatt meines Opas in Höhr-Grenzhausen

  • Frühjahr 1983 bis Frühjahr 1985: Auslandsaufenthalt in Italien

  • Mai 1985: Rückkehr nach Höhr-Grenzhausen und Geburt meines Sohnes (alleinerziehend)

  • es folgen: kaufm. Ausbildung, Fortbildung zur Fachkauffrau für Marketing, diverse berufliche Stationen in der Werbung und anderswo

  • 1995 Aktzeichenkurs bei der Schule für Mode, Grafik und Design in Frankfurt/Main

  • diverse Studienreisen innerhalb Europas

  • seit 01/2007 wohnhaft in Koblenz

  • 09/2010 bis 09/2013: Kunststudium an der Europäischen Kunstakademie in Trier (Abschluss: Diplom), Dozenten: Dr. Peter Dering, Mick Starke, Edith Oellers, Prof. Cony Theis, Sandra Adam, Francesca Cataldi, Bodo Korsig, Andreas Thull, Harald Priem, Ute Lindner, Marcel Koehler, Rolf Viva, Patrick Huber. EKA Trier

  • seit 2008 diverse Ausstellungen -> siehe unter news

  • seit 2014: Mitglied im KM 570 Kunstverein Mittelrhein e.V. KM 570

  • seit 2014: Internationaler Künstlerausweis (International Identity Card for Professional Artists) der IGBK Internationale Gesellschaft der Bildenden Künste, Berlin IGBK

  • seit 2016: Mitglied im BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Rheinland-Pfalz im Bundesverband e.V. BBK RLP

 

  • Werke im öffentlichen Besitz - Kultusministerium des Landes Rheinland-Pfalz in Mainz - und in privaten Sammlungen                                                                      

Sylvia Klein auf ihrem Messestand bei der 23. Karlsruher Künstlermesse 2017 (Foto: Mick Starke)